Datenschutz

Der Schutz persönlicher Daten ist uns wichtig. Darum behandeln wir personenbezogene Angaben streng vertraulich.

Verarbeitung von Rechnerdaten

Mit der Nutzung unserer Internetseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir einige Ihrer Rechnerdaten für statistische Zwecke auswerten. Dazu gehören IP-Nummer, Verweildauer, Bildschirmauflösung, verwendeter Browser und die Angabe der Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Die Daten werden anonymisiert. Eine Zuordnung zu Ihren persönlichen Kundendaten erfolgt nicht.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Die ZVO-Gruppe ist unterteilt in die ZVO Holding, welche als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger im Bereich der Abfallbeseitigung sowie der Schmutz- und Niederschlagswasserbeseitigung tätig ist und im Auftrag der weiteren Gesellschaften der ZVO-Gruppe die Kundenbetreuung aller Sparten übernimmt, die ZVO Energie, welche Sie als privatwirtschaftlich organisierter Energiedienstleister mit Gas, Strom und Wasser beliefert sowie die ZVO Entsorgung GmbH, welche für Sie Dienstleistungen im gewerblichen Abfallleistungsbereich sowie die operativen Leistungen der kommunalen Abfallwirtschaft erbringt.

ZVO Holding:
Zum Zwecke der Auftragsdurchführung, sowie zur Festsetzung von Gebühren, Abgaben und Entgelten werden gem. § 6 Abs. 1 b, e DS-GVO personenbezogene Daten durch den Zweckverband Ostholstein erhoben, gespeichert und weiterverarbeitet. Soweit notwendig, werden personenbezogene Daten an für uns tätige Dienstleister1 zum Zwecke der Auftragsdurchführung weitergegeben. Sie sind nicht verpflichtet uns Ihre personenbezogenen Daten zu übermitteln, ohne diese ist eine Auftragsdurchführung jedoch nicht möglich.

Verantwortlicher i.S.d. DS-GVO:
Zweckverband Ostholstein, Wagrienring 3-13, 23730 Sierksdorf
vertreten durch die Verbandsvorsteherin Frau Gesine Strohmeyer

Der Zweckverband Ostholstein wird gespeicherte personenbezogene Daten aus seinem System löschen, sobald ihre Kenntnis zur Durchführung des Auftragsverhältnisses nicht mehr relevant ist, insbesondere soweit eine Verpflichtung im Sinne der geltenden Abfallwirtschaftssatzung bzw. der Schmutz- bzw. Niederschlagswassersatzung des ZVO nicht mehr besteht und keine höherrangige Rechtsvorschrift entgegenwirkt.

ZVO Energie GmbH:
Zum Zwecke der Auftragsdurchführung, zur Sicherstellung der Versorgung sowie zu Abrechnungszwecken und Zwecken der Direktwerbung2 werden gem. § 6 Abs. 1 b DS-GVO personenbezogene Daten durch die Zweckverband Ostholstein Energie GmbH erhoben, gespeichert und weiterverarbeitet. Soweit notwendig, werden personenbezogene Daten an für uns tätige Dienstleister3 zum Zwecke der Auftragsdurchführung weitergegeben. Sie sind nicht verpflichtet uns Ihre personenbezogenen Daten zu übermitteln, ohne diese ist eine Auftragsdurchführung jedoch nicht möglich.

Verantwortlicher iSd DS-GVO:
ZVO Energie GmbH, Wagrienring 3-13, 23730 Sierksdorf
vertretendurch den Geschäftsführer Herrn Rüdiger Lange-Jost

Die  Zweckverband Ostholstein Energie GmbH wird gespeicherte personenbezogene Daten aus ihrem System löschen, sobald ihre Kenntnis zur Durchführung des Auftragsverhältnisses nicht mehr relevant ist, aus einem Auftragsverhältnis resultierende Ansprüche nicht mehr bestehen und keine höherrangige Rechtsvorschrift entgegenwirkt.

ZVO Entsorgung GmbH:
Zum Zwecke der Auftragsdurchführung, sowie zu Abrechnungszwecken werden gem. § 6 Abs. 1 b DS-GVO personenbezogene Daten durch die Zweckverband Ostholstein Entsorgung GmbH erhoben, gespeichert und weiterverarbeitet. Soweit notwendig, werden personenbezogene Daten an für uns tätige Dienstleister4 zum Zwecke der Auftragsdurchführung weitergegeben. Sie sind nicht verpflichtet uns Ihre personenbezogenen Daten zu übermitteln, ohne diese ist eine Auftragsdurchführung jedoch nicht möglich.

Verantwortlicher iSd DS-GVO:
ZVO Entsorgung GmbH, Industrieweg 11, 23730 Sierksdorf
vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Michael Rakete

Die  Zweckverband Ostholstein Entsorgung GmbH wird gespeicherte personenbezogene Daten aus ihrem System löschen, sobald ihre Kenntnis zur Durchführung des Auftragsverhältnisses nicht mehr relevant ist, aus einem Auftragsverhältnis resultierende Ansprüche nicht mehr bestehen und keine höherrangige Rechtsvorschrift entgegenwirkt.

Schutz Ihrer persönlichen Daten

Wir schützen Ihre persönlichen Daten bei der Übertragung auf unseren Internet-Server durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung und Zugriff durch unberechtigte Personen.
Dazu setzen wir beispielsweise die sogenannte 128-Bit-SSL-Verschlüsselung ein. Sobald Sie ein E-Mail-Formular auf unserem Internet-Auftritt nutzen, ist dieser Bereich automatisch für vor Zugriffen durch andere Internet-Nutzer geschützt.

Cookies im passwortgeschützten Bereich

Sie können Ihre Daten in einem passwortgeschützten Bereich ändern. Um diesen Service zu nutzen, müssen Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Cookie-Datei ist nur für den passwortgeschützten Bereich nötig. Sobald Sie diesen Bereich verlassen, wird der Cookie gelöscht.

Links zu anderen Webseiten

Sie finden bei uns Links zu anderen Webseiten. Zum Zeitpunkt der Linksetzung haben wir die Inhalte der Seiten geprüft und keine illegalen oder unmoralischen Inhalte vorgefunden. Etwaige spätere inhaltliche Veränderungen dieser Seiten unterliegen nicht unserem Einfluss. Sollten Sie Inhalte finden, die gegen geltendes Recht verstoßen, schreiben Sie bitte einfach eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten Tobias Schlack (t.schlack@zvo.com). Diese Seiten werden dann sofort aus unseren Verweisen entfernt.

Die Datenschutzerklärung (Privacy Policy) gilt nur für den Server des ZVO. Auf den Servern, zu denen die externen Links führen, kann es eine andere Privacy Policy geben. Um diese zu überprüfen, sollten Sie die Homepage des jeweiligen Angebots aufsuchen und sich bei Bedarf direkt an den Anbieter wenden. Der ZVO übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte oder für die Privacy Policies der externen Ressourcen.

Hinweis auf Auskunftsrecht

Haben Sie weitere Hinweise oder Fragen zum Datenschutz? Dann wenden Sie sich gerne an den Datenschutzbeauftragten der ZVO-Gruppe:

Tobias Schlack
Telefon: 04561 399-214
E-Mail: t.schlack@zvo.com


Ihnen stehen, neben einem Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ein Anspruch auf Auskunft, auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung zu.

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

1 Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der oben genannten Zwecke im dafür erforderlichen Maße gegenüber folgenden Kategorien von Empfängern:
- Auskunfteien, Abrechnungs- oder IT-Dienstleister
- Handwerker und Techniker als Subunternehmer/Dienstleister
- zuständige Behörden im Rahmen eines Genehmigungs- oder Auskunftsverfahrens

2 Wir geben Ihre Daten nicht zu Werbezwecken weiter, sondern behalten uns vor, Sie über Tarifänderungen oder neue Angebote unseres Hauses zu informieren (Direktwerbung). Der Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung durch die ZVO Energie GmbH können Sie jederzeit widersprechen.

3 Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der oben genannten Zwecke im dafür erforderlichen Maße gegenüber folgenden Kategorien von Empfängern:
- Auskunfteien, Abrechnungs- oder IT-Dienstleister
- Handwerker und Techniker als Subunternehmer

4 Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der oben genannten Zwecke im dafür erforderlichen Maße gegenüber folgenden Kategorien von Empfängern:
- Auskunfteien, Abrechnungs- oder IT-Dienstleister
- Handwerker und Techniker als Subunternehmer

Websitestatistik

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers.
Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.